Gutachter melden

Gutachter in die Gutachterdatenbank eintragen

Kennt jemand den Gutachter …?

Immer wieder gibt es in sozialen Netzwerken und an anderen Stellen im Internet Fragen zu einzelnen Gutachtern. Da kommt dann immer mal wieder die Frage „Wer kennt den Gutachter XY aus ZZZ usw. Betroffene suchen im Internet gezielt nach Informationen zu den einzelnen Gutachtern. Das hat mehrere Gründe, warum die Betroffenen Eltern sich im Internet vorher über den Gutachter informieren wollen:

Begutachtung ist freiwillig

Grundsätzlich ist einmal festzustellen, das die Begutachtung im Familienrecht freiwillig ist. Niemand kann gezwungen werden, zur Begutachtung bei einem Gutachter zu erscheinen. Erscheint ein Elternteil nicht zur Begutachtung beim Gutachter, so darf dieses grundsätzlich auch nicht nicht als Beweisvereitelung gewürdigt werden.

Und um darüber zu entscheiden ob man sich freiwillig vom Gutachter begutachten lassen will, ist es verständlich, das man sich vorher einmal über den Gutachter informieren will. Die Betroffenen wollen wissen, wie solch eine Begutachtung abläuft, welche Qualifikationen der Gutachter hat usw. Gehen die Betroffenen gleich zum Gutachter und stellen diese Fragen, so beginnt für den Gutachter die Begutachtung und die dicke Rechnung folgt.

Die Betroffenen wollen aber auch wissen, welche Erfahrungen andere Eltern mit diesem Gutachter gemacht haben und möchte sich im Vorfeld vielleicht mit diesen Eltern auseinandersetzen.

Dem Betroffenen sollen also die Informationen über den Gutachter nicht vorenthalten werden

Gegen Falschgutachten vorgehen

Ein weiterer Grund, weswegen Betroffene gezielt nach einzelnen Gutachtern suchen, ist das die Betroffenen gegen den Gutachter vorgehen wollen. Dabei wissen die Betroffenen aber häufig nicht, ob und wieviele weitere Betroffene es gibt und begeben sich so auf die Suche nach Betroffenen. Betroffene können sich aber erst dann finden, wenn es ein Netzwerk oder eine Seite zu den einzelnen Gutachtern gibt, die als Anlaufstelle für die einzelnen Betroffenen erstmal unbürokratisch und auch in anonymisierter Form zur Verfügung steht.

Fehler der Gutachter in der Kritik

Nur so ist es möglich, das systematische Fehler der einzelnen Gutachter oder vielleicht sogar Falschgutachten aufgedeckt werden. Den schwarzen Schafen unter den Gutachtern muss das Handwerk gelegt werden.

Die Liste der Gutachter im Familienrecht wurde Anfang 2014 gestartet und wird seither regelmässig ergänzt. Die Gutachterdatenbank ist ein kostenloser Service der Initiative Väter und Mütter für Kinder.  Wenn Ihr Gutachter in dieser Gutachterliste fehlt, senden Sie uns einfach eine email an mail@vaterlos.eu mit den Daten Ihres Gutachters. (Name, Anschrift, Internetadresse, Telefonnummer, emailadresse, etc.) Ihre Erfahrungsberichte oder Fragen können Sie uns dann gerne als Kommentar zu dem jeweiligen Gutachter hinterlassen.

Muss ich Ihnen die genaue Kontaktdaten und Titel von GutachterInnen schicken oder reicht nur Name und Ort?

Um Verwechslungen zu vermeiden und um genaue Informationen über den Gutachter zu veröffentlichen ist es hilfreich, soviele Informationen wie möglich an uns zu übermitteln. Hierzu gehören z.b. auch nützliche Links mit weiteren Informationen.

Werden die Gutachterinnen über die Aufnahme auf ihre Liste informiert oder einfach so aufgenommen?

Die Gutachter/Gutachterinnen erhalten von uns KEINE Informationen darüber das diese von uns aufgenommen werden. Selbstverständlich finden die Gutachter sich in der Liste aber selber, wenn sie z.b. bei Google nach ihrem Namen suchen.

Was passiert, wenn die Gutachter/Gutachterinnen mit einer Aufnahme in die Liste nicht einverstanden sind?

Inwieweit der Gutachter damit einverstanden ist oder nicht, interessiert uns grundsätzlich erst mal nicht. Der BGH hat hierzu in verschiedenen Urteilen z.b. über die Bewertung von Ärtzen unmissverständlich festgestellt, das dieses erlaubt ist. Nach unserer Auffassung muss sich auch ein Gutachter gefallen lassen, das seine Arbeit kritisch hinterfragt wird. Die Sachverständigen haben natürlich die Möglichkeit sich in Kommentaren gegen vermeintlich falsche Behauptungen zur Wehr zur setzen oder juristische Maßnahmen gegen die Veröffentlichung ihrer Daten einzuleiten. In der Vergangenheit sind alle Sachverständigen damit aber bisher gescheitert und haben sich statt dessen hohe Rechnungen eingehandelt. Für die Betroffenen Sachverständigen ist das also nicht der richtige Weg.

Werden die Gutachterinnen erfahren, wer sie empfohlen hat?

Von uns werden die Gutachter/Innen NICHT erfahren, wer sie gemeldet hat. Dieses ist auch nicht notwendig und von daher überprüfen wir auch nicht die Daten desjenigen, der uns die Gutachter meldet.

Haben die Gutachter Zugang zu ihren Daten auf Ihrem Server? Können die Gutachter/innen negative Bewertungen über sich entfernen?

Die Gutachter können die Kommentare und die von uns veröffentlichten Daten genau so einsehen, wie es jeder andere Nutzer auch kann. Von wem die Daten stammen, können die Gutachter nicht einsehen. Genausowenig haben die Gutachter die Möglichkeit negative Bewertungen selbst zu entfernen. Eine Entfernung eines negativen Bewertungskommentars können wir uns nur in sehr seltenen Fällen vorstellen, wenn gegen den Gutachter beispielsweise nachweislich falsche Anschuldigungen erhoben wurden, die nicht über die Meinungsfreiheit abgedeckt sind oder wenn die Kommentare Schmähkritik oder dergleichen enthalten.

Gutachter melden:

    32 thoughts on “Gutachter melden

    1. Avatar
      Mike 19/08/2020 at 17:48

      Hallo ja wir werden gerade auch von Frau Handels begutachtet. Ergebnis steht noch aus. Aber wie du schilderst ist es bei uns auch.

    2. Avatar
      Sunny Sommer 29/05/2020 at 10:09

      Guten Tag,
      hat jemand Erfahrungen mit dem Gutachter Herr Lothar Fellinger aus Kassel gemacht???

    3. Avatar
      JanaLie87 18/03/2020 at 16:37

      Hallo wer hat mit martina handels Erfahrungen im Sorgerechtsstreit
      Sie hat über mich ein Gutachten geschrieben. Ich wurde möglichst schlecht da gestellt . Aussagen auf Grund 3. Personen
      Laut meinem Verhalten müsste ich 2 jahre stationär in Therapie.
      Konnte meine Defizite nicht begründen
      Habe mich nicht in die Mutterrolle eingefunden
      3 Termine vereinbart, fragt warum ich begutachtet werden soll
      Wird frech , sagt aus verdreht Wörter
      Kam mir barfuss beim 1. Termin entgegen
      Lehnt zeugen ab
      Reagiert auf skeptische und kritische fragen gereizt
      Diese Dame hat keine Approbation!

      • Avatar
        Freddy Report 21/03/2020 at 15:15

        Hallo Martina Handels ist Zertifizierung als Sachverständige im Familienrecht durch die Psychotherapeutenkammer NRW. Hat sie eine Überprüfung ihre Gutachtens von der Psychotherapeutenkammer angeregt oder empfohlen? Wenn ja steht das in dem Gutachten oder gibt es ein Anderen Nachweiß ihrer Aussage? Denn die Psychotherapeutenkammer nimmt keine solche Überprüfung vor. Das ist eine falsche Behauptung!

      • Avatar
        Freddy Report 21/03/2020 at 15:18

        Trage Sie in die Liste ein, wenn du denkst das es richtig ist.

      • Avatar
        Mike 19/08/2020 at 23:01

        Wir haben gerade auch Martina Handels

    4. Avatar
      Michael Hanitzsch 14/02/2020 at 13:23

      Birgit und Michael Hanitzsch 21/10/2017 at 12:56
      Frau Dr. Süß-Falckenberg ist als Sachverständige bezüglich familienrechtlicher Gutachten nicht zu empfehlen.
      Diese Beurteilung basiert auf persönlichen Erfahrungen, die meine Frau und ich als Großeltern nach einer von ihr durchgeführten sog. Exploration im Rahmen eines familienrechtlichen Verfahrens gemacht haben.
      Das Ergebnis dieser Exploration, formuliert und nachzulesen im Gutachten, war erkennbar fehlerhaft, oberflächlich und vor allem tendenziös abgefertigt.
      Dem Gutachten ist eindeutig zu entnehmen, dass Frau Dr. Süß-Falckenberg unter großem Zeitdruck stand und dass es deshalb nicht zu kindeswohlentsprechenden Aussagen bzw. zu einem Ergebnis kommen konnte, welches auch nur annähernd dem Kindeswohl von zwei 7- und 9-jährigen Kindern entspricht.
      Auch auf Grund und als Folge der Auswirkungen des katastrophalen Gutachtens von Frau Dr. Süß-Falckenberg hat eine Mutter den Zugang zu ihren Kindern verloren, sie hat trotz vielfacher Bemühungen seit Jahren keinen Kontakt mehr zu ihnen.
      Frau Dr. Süß-Falckenberg hat den während der in Rede stehenden Gutachterarbeit den Sachverhalt einer Mutter-Kind-Entfremdung fachlich nicht erkannt, oder nicht erkennen wollen,
      mit o.g. Folgen. Diese Handlungsweise stellt sich inzwischen als kindeswohlgefährdend dar und sollte dementsprechend als ein Hinweis auf ihre fachliche Eignung als Sachverständige im Zusammenhang mit familienrechtlichen Verfahren verstanden werden.
      Desweiterin ist zu erwähnen, dass Frau Dr. Süß-Falckenberg als angestellte Mitarbeiterin des KJP offensichtlich genügend Zeit und die Möglichkeit hat ein Gutachten, für dessen Kosten von ihr ca. 12.000 Euro in Rechnung gestellt wurden, neben ihrer eigentlichen beruflichen Tätigkeit anzufertigen.
      Im übrigen benutzt Frau Dr. Süß-Falckenberg im Briefkopf für ihre Gutachten wie auch für ihre Korrespondenz irreführend die Adresse des KJP, Universitätsklinikum Dresden benutzt, obwohl sie nach Aussagen des Institutsdirektors KJP die Gutachten als selbstständige Sachverständige erstellt.

      • Avatar
        PulseBeatZ 11/03/2020 at 19:19

        Seit ihr euch bewusst das es nicht nur Psychologen gibt die Gutachten in Familienrechtlichen Verfahren erstellen?
        Ich selbst, zusammen mit meiner Frau, kämpfen nun seit 2,5 Jahren um das Sorgerecht.
        In naher Zukunft, so scheint es, werden wir wohl ans BVfG gehen müssen.
        Ärzte, Doktoren, Professoren maßen sich hellseherische Fähigkeiten an.
        Sie glauben etwas zu sehen, das gewesen ist, jedoch nicht da ist und begründen es mit „normalerweise, in der Regel, typischerweise, etc“.
        Sie verwenden Statistiken um einen Einzelfall zu rekonstruieren, der Wissenschaftlich schlicht, nicht zu rekonstruieren ist.
        Aber noch schlimmer sind die Richter die sich mit solchen Statistiken befriedigen, diese auf die Goldwaage legen und sagen,“Dann war es so“, Beschluss Begründung beendet.
        Und das allerbeste, in unserem Fall, das Gericht interessiert sich nicht wer meine Frau ist, geschweige denn wer ich bin. Psychologisches Gutachten? Fehlanzeige! Aber das soll Rechtsfehlerfrei sein? Nicht wirklich! Unsere Anwältin ist gut, wirklich, aber gegen die Maschinerie des Hypogratischen Eides(Eine Krähe kratzt der anderen Krähe kein Auge aus) kann der Anwalt 5000€/ Std. kosten und er bringt dennoch nichts.

        Resultat:
        Zukunft meines Kindes Versaut (Erbe ist für die Verhandlung drauf gegangen)
        Zukunft meiner Frau und mir Versaut ( Keine Rücklagen mehr, keine Kreditwürdigeit mehr, keine Weiterbildungsmöglichkeiten mehr, Hauskaufpläne vernichtet)

        Fakt ist, egal wer es ist, jeder der etwas Negatives Aussagt, und da ist es unerheblich wer es ist, Gutachter(Ärzte, Psychologen, etc), Vater, Mutter, Jugendamt oder Richter, sie alle haben keine Ahnung was Sie damit auslösen, sie alle haben keine Ahnung wie weit die Konzequenz reicht, sie alle haben keine Ahnung welche folgen das letztendlich hat. Es werden Aussagen getroffen, die man nie wieder rückgängig machen kann, das hat zur Folge das man dieser Meinung bleiben muss um keine Fehler eingestehen zu müssen.

        Und solange sich keiner dessen bewusst ist und wird, machen alle so weiter wie bisher, schnelle überstürzte Entscheidungen, welche nicht mehr rückgängig zu machen sind.

    5. Avatar
      Ich 14/02/2020 at 06:48

      Erstes Gutachten durch Herr Manfred Göhler aus Rheine. Der gute Mann war nicht in der Lage zwei Fälle auseinander zu halten und verwechselte permanent die Namen. Aussagen wurden völlig falsch wiedergegeben und eine Korrektur fand nicht statt.
      Nächster Gutachter Frau van Leyen (mittlerweile verstorben). Ebenfalls falsche Aussagen und völlig verdrehte Aussagen, diese konnten gegen belegt werden und wurden nicht korrigiert. Vor Gericht erschien Herr Böhmelt – absolut dreist und unkooperativ. Absolut negativ der Mann! Es lag eine Gegendastellung über 42 Seiten vor, er hat nicht mals eine davon gelesen und wurde sehr aggressiv. Ich kann vor beiden nur warnen.

    6. Avatar
      Tim Thaler 13/02/2020 at 12:56

      1. Begutachtung durch Dr. Böhmelt, Münster, Auftraggeber Richter Wefers, Menden

      Verschriftet im Gutachten gegen den Kindesvater, Kind bleibt bei der Mutter, die das Kind über mehrere Jahre weiter misshandelt. Dr. Böhmelt schreibt eine positive Expertise über den KV, darauf hin wir der Dr. Böhmelt vom zuständigen Richter unter Druck gesetzt.

      2. Begutachtung durch Dorothea Hepp, Essen, Auftraggeber Richter Wefers Menden

      Nötigt den zu Begutachtenden, verschriftet das Gutachten über den KV nicht selbst und liest auch keine Korrektur. Vor Zeugen kündigt sie eine Korrektur vor dem Gericht an. Diese erfolgt nicht! Die Gutachterin Hepp wurde angezeigt, das verfahren wurde gegen Auflagen eingestellt. Frau Hepp treibt weiterhin ihr Unwesen.

      3. Begutachtung durch Dr. Lange, Neuss, Auftraggeber Richter Wefers Menden

      Gutachterkosten > 16.800 Euro wegen des hohen Aufwandes!

      Dr. Lange nutzt das Gutachten der Vorgenannten Hepp auf Anweisung des zuständigen Richters als Grundlage zur weiteren Begutachtung des KV, da der KV sich nicht mehr begutachten lassen möchte. Dr. Lange begeht Rechtsbruch in dem der einen Vergleich des OLG Hamm beugt und verschriftet über den KV.

      4. Begutachtung Frau Klitzke Wüst, Dortmund, Auftraggeber AG Dortmund

      Begutachtung läuft noch. Gehört zum GWG. Stellt Unmengen an Schweigepflichtentbindungen aus, die der zu Begutachtenden doch tunlichst zu unterschreiben hat. Thema hier!? „Das Gutachten könnte sonst schwammig werden!?“

      Nach eigenen Angaben unterrichtet Frau Klitke Wüst Amtsrichter der Familiengerichte in NRW über Begutachtungskriterien. Blanke Unsinn, denn niemand, auch Frau Klitzke Wüst kann auch nur ansatzweise die geforderte „ERZIEHUNGSFÄHIGKEIT“ feststellen.

      Wir dürfen also gespannt sein, wie es weitergeht. Mittlerweile ist mein Sohn bei mir, nachdem er durch Fachpersonal durch 13 Heime, SPLG und Psychiatrien gegangen ist. Schaun wir mal…

    7. Avatar
      Marc Scherer 29/11/2019 at 08:17

      Zu Frau Lohse-Busch, Bad Krozingen

      Das familienpsychologische Gutachten von Fr. Lohse-Busch hat sehr lange gedauert (über ein Jahr von der Beauftragung bis zur Abgabe) und stand in wichtigen Teilen im Widerspruch zu meiner Wahrnehmung als Vater.

      • Avatar
        Gesche Roestel 18/02/2020 at 11:48

        Sehr geehrter Herr Scherer,
        ich erbitte Kontaktaufnahme, da ich weitere Geschädigte von Frau Lohse-Busch suche.
        Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen
        Gesche Roestel

    8. Avatar
      Anne 08/09/2019 at 15:02

      Nancy Borchert, Albrecht-Dürer-Str. 6, 06618 Naumburg

      Frau Bochert/Gutachten Naumburg, ist sehr zu empfehlen für die Durchsetzung von Vorhaben narzisstischer Elternteile. Kindeswohl wird hier ganz klein geschrieben, Hauptsache ihre Kasse füllt sich und der toxische Vater bekommt was er will. In „Gesprächen“ eher Konflikten mit ihr fühlt man sich gleich wieder in die Ehezeit zurückversetzt. Nur das sie noch perverser streiten kann wie der Ex, da sie einen zuvor bis in jedes Detail ausgehorcht hat, inklusive den Ex und seiner Familie. Dann wird man erpresst, genötigt, sie leugnet dann Dinge, welche sie gesagt um einen zu verunsichern. Aussagen von Kindern werden verdreht und teilweise verleugnet. Behörden wo involviert sind werden aufgehetzt. Tonbänder bekommt man einfach nicht wieder.

    9. Avatar
      HS 07/08/2019 at 10:46

      Mathias Petzhold Köln 1999 setzte auf Aussagen Dritter
      Manuela Majer Wittlich 2008 ohne je ein einziges Gespräch mit mir geführt zu haben! Setzte auf Aussagen Dritter
      Ingo Baltes Wiesbaden 2009 angebliches Glaubwürdigkeitsgutachten 5 minuten ohne Inhaltlichen Gegenstand der Sache
      Meyberg bekam 1 Gutachten zum überarbeiten
      Martina Handels St.Augustin 2011 setzte auf Aussagen Dritter
      Ursula Gollan Hergenroth 2017 knapp 1 Stunde Gespräch ohne Aufklärung

      2 Kindesväter zettelten mit Falschangabe einer angblichen SMS und eines erfundenen Telefonates
      Manipulation Herrn Dr. Sandriesser Kemperhof Koblenz
      Einen doppelten Kindesentzug per polizeigewalt an.
      Der Säugling wurde in der Psychiatrie von 16.4.2008 – 9.1.2008 untergebracht.

    10. Avatar
      Kckvkvvl 12/07/2019 at 23:59

      N. Bochert Gutachter, seit neusten Kinderanwalt in Nauenburg/Weimar.
      Der Frau geht es nur um die Aufträge, welche sie vom Richter bekommt, Kinder sind der Frau sowas von egal, Hauptsache ihre Kasse stimmt.

    11. Avatar
      Anita Fuchs 23/10/2017 at 12:27

      hallo, hat schon jemand mit dem Gerichtsgutachter Siegfried Schanda zu tun gehabt?? Er begutachtet Menschen, ohne diese je gesehen zu haben und stellt diese dann als psychisch krank dar. er redet und urteilt nur auf Aussagen des Jugendamtes und teilt diese dann auch dem Gericht so mit. Nur eine einseitige Beurteilung und falsche Aussagen über Angehörige der beurteilten Personen. So ein Mensch darf nicht auf Familien losgelassen werden.
      Haben schon einmal Berichte über ihn gelesen, die nun komischer Weise alle verschwunden sind, nachdem wir ihn darauf aufmerksam gemacht haben, dass er ein Lügner in allen Punkten sei.
      Mein Kommentar darf ruhig veröffentlicht werden, da ich sehr vieles nachweisen kann.

      • Avatar
        Shalaby-Dohlen 26/06/2018 at 21:09

        Hallo Frau Anita Fuchs , ja ich habe auch ein Gutachten von Dr. Schanda hinter mir. Ich würde mich gerne mit Ihnen austauschen . Ich habe sein Gutachten angefochten ( März 2017 ) Das Verfahren läuft noch. Gruß Shalaby- Dohlen

      • Avatar
        Na Wang 22/07/2018 at 10:54

        Hallo Frau Fuchs, Hallo Frau Shalaby-Dohlen,
        meine Erfahrungen mit Dr. Schanda waren katastrophal. Als Gutachter ist er unqualifiziert und als Mensch selbstherrlich und ein glasklarer Lügner (sowohl in seinem Gutachten, als auch in seinem Bericht und seinen Aussagen vor Gericht) und darüber hinaus auch noch ein Dokumentenfälscher. Leider wird er vom Amtsgericht geschützt. So wird beispielsweise nicht die Herausgabe der Originalvideodateien verlangt, die weitere seiner Lügen beweisen würden. Ich hätte nie geglaubt, dass so etwas in Deutschland möglich ist. Ich kann mich der Meinung von Frau Fuchs nur anschließen, so ein Mensch -was immer seine Beweggründe sein mögen- darf nicht auf Familien losgelassen werden und er sollte grundsätzlich abgelehnt werden. Gerne können wir (Frau Fuchs, Frau Shalaby-Dohlen) uns auch direkt austauschen (Email: siliang.ran@gmail.com). Vielleicht steckt ja mehr System bzw. kriminelle Energie dahinter, als derzeit erkennbar ist.

      • Avatar
        Josef Sporer 22/07/2018 at 16:20

        Ich betreue als Coach eine junge Frau, die ein Opfer dieses Herrn ist. Dr. Schanda stellt Behauptungen auf, die jeder gesunden Menschenerfahrung widersprechen, wie etwa: dass sich ein gewaltaffiner Mensch nicht verstellen kann. Er ignoriert die schriftlichen Bestätigungen des Mannes, dass dieser seine Eltern, seine Frau und sein Kind jahrelang geschlagen hat. Er lügt mehrfach nachweislich vor Gericht. Er ignoriert email Nachrichten des Mannes in denen dieser seine Frau unsäglich beleidigt wie: Hure, Prostituierte, Schlampe, Arschloch, Verfickt seien deine Vorfahren weil sie einen Bastard wie deine Mutter in die Welt gesetzt haben, usw. All das spielt für Dr. Schanda keine Rolle bei der Beurteilung der Eltern-Kind Beziehung. Unglaublich aber wahr.

    12. Avatar
      Christina Tepen 02/07/2017 at 12:01

      „Gutachter“ (???) Dr. Paul Schaffner

      Wir suchen Betroffene des Gutachters Dr. Paul Schaffner. In unserem Fall hat er vor dem Amtsgericht Schwetzingen „JA“ – also Umgang und vor dem OLG Karlsruhe „NEIN“ – also KEIN Umgang gesagt. In seinem schriftliches Gutachten (30 Seiten, davon 25 Seiten nur Wiederholungen) plädiert er für „begleiteten Umgang“.

      Zur INFO: Wir haben als Großeltern unsere Enkelin 5 Jahre lang 24 Stunden/Tag betreut und erzogen. Das Kind hat bei uns gewohnt.

      Eine Narrensitzung kommt zu begründbareren Ergebnissen – sogar Würfeln wäre gerechter und v.a . preiswerter.

    13. Avatar
      Einmalig 27/05/2017 at 18:10

      Guten Tag,

      Ich bin auf der Suche nach Austausch mit Menschen die im Sorgerechtsstreit auf die Gutachterin Frau Carola Hoffmann Saarbrücken gestoßen sind.
      – Diese erstellt Gutachten in kürzeste Zeit.
      – Erstellt dieses nach den Wünschen des Gerichtes.
      – Es werden Aussagen und Vermutungen geäußert die auf gravierende Voreingenommenheit
      schließen lassen.
      – Es werden sehr einseitige Informationen benutzt zu lasten eines Elternteils und andere Prozess relevante nicht beachtet oder Exploriert.
      – Frau Hoffmann hat auf extrem einseitige Weise versucht einem Elternteil eine psychische Störung nachzuweisen und so zu Pathologisieren. Während Sie Fakten und belastende Vorgänge des anderen Elternteil ausblendet, nicht beachtet und nicht Exploriert.

      Sehr voreingenommene Gutachterin welche finanziell abhängig ist.

      Vielleicht geht diese ja öfter so vor. Nur indem wir uns austauschen können solche Machenschaften aufgedeckt werden.

      Nette Grüße und viel Kraft

      Kontakt : Einmalige.Adresse@hotmail.com

    14. Avatar
      Weisheit 21/04/2017 at 16:32

      Müller, Stephan Erziehungswissenschaftler Hohen Viecheln

      Seine einzige Einnahmequelle ist die Erstellung von Gutachten. Das heißt , er ist von Aufträgen durch das Gericht angewiesen. Was das bedeutet, wissen alle. Das Ergebnis, des für uns erstellten Gutachten stand von vornherein fest. Polarisierend, verfälschend, voreingenommen. Das Gutachten fußt auf Hörensagen und Behauptungen. Was er dem Kind damit angetan hat, kann er nie wieder gutmachen. Wer Einfluss auf die Wahl hat, sollte einen großen Bogen um diesen Menschen machen.

    15. Avatar
      Michael Conrads 18/04/2017 at 23:02

      Achtung vor der Sachverständige “ HEIDI KÖPSEL “ Sie legt die Sachen ganz anders dar als Sie gesagt wurden selbst Berichte werden so umgeschrieben das das Gericht noch forschen muss ob es wirklich so ist/war.. Raum und Zeit werden bei Köpsel verdreht um Nachteile zu beschaffen. Sie steht definitiv auf der Seite der Mutter ! Bei dieser Sachverständigen würde ich einen Zeugen dazu bestellen.

    16. Avatar
      Karl 15/04/2017 at 14:53

      Hallo, hat jemand Erfahrung mit der Gutachterin Karin Wagner?

    17. Avatar
      Sabine März 12/02/2017 at 19:11

      Gutachter Schott Bayreuth fehlt der zerstört intakte Familien Betroffen Familie Hecht Großeltern,auf FB u. deren Enkel

    18. Avatar
      Rita 21/12/2016 at 00:35

      Hallo Zusammen, kennt jemand Dr. Weiffenbach in Frankfurt am Main? Wie sind seine Gutachten? Hat er eher pro-Vater oder pro-Mutter Position? Danke schön im voraus!

    19. Avatar
      Mekhaiel 21/11/2016 at 11:36

      Hallo,
      hab sehr negative Erfahrungen mit Prof. Gunter Klosinski gemacht! Zwei Gegengutachter bescheinigen Prof. Klosinski eine mangelhafte Arbeit. Gerne teile ich euch diese Informationen mit, falls Interesse besteht. Ich habe auch teilweise auf meinen privaten Blogseiten davon berichtet:
      http://willkuer-familiengericht.de/

      Liebe Grüße
      Dr. Moheb Mekhaiel

      • Avatar
        George 11/04/2017 at 23:21

        Hallo Herr Mekhaiel,

        wann werden die Artikel auf Ihren privaten Blogseiten wieder freigeschaltet?

        Viele Grüße,
        George

      • Avatar
        George 18/04/2017 at 13:16

        Hallo Herr Mekhaiel,

        in erster Linie geht es mir mehr über den Grund Ihrer negativen Erfahrung mit Herrn Prof. Klosinski zu erfahren

        Es wäre sehr interessant für mich die Hintergründe dieser Situation zu verstehen.

        Über eine E-Mail würde ich mich sehr freuen.
        georgekaiser76@gmail.com

        Vielen Dank !

    20. Avatar
      L. Woide 18/02/2016 at 15:18

      Es fehlt
      Verfahrensbeistand/
      Systemisch lösungsorientierte Gutachterin
      Systemische Therapeutin und Beraterin
      Systemische Kinder- und Jugendlichentherapeutin
      Kinderschutzfachkraft §8a SGB VIII /
      Zertifizierte traumatherapeutische Qualifikation
      Dipl. Soz. Päd. Maren Hoffmeister
      Auf dem Springe 1
      38723 Seesen
      05381-4916400

    21. Avatar
      Ellen 13/02/2016 at 12:07

      Hallo. Es wurde in diesem Fall Czichowski Leana ohne Papa gerichtlich ein psychologisches Gutachten in Auftrag gegeben. über 92 Seiten . Von Amstgericht Bersenbrück Diplom -Psychologin Gabriele van Leyen Münster ist mit in Haberin Rechtspsychologisches Forum Münster das mit Dr.andreas Böhmelt führt es wurde ein Befangenheitsantrag gestellt. Herr Böhmelt Arbeite für die Stiftung zum Wohl des Pflegekindes und hält Vorträge bein S K F Osnabrück auch der Rechtsanwalt der Pflegeeltern ist für die Stifung zum Wohl des Pflegeeltern täting. das Gericht hat dem Antrag nicht zugelassen .

    22. Avatar
      Steven Matthews 08/02/2016 at 10:49

      Hallo. Es wurde in diesem Fall gerichtlich ein psychologisches Gutachten in Auftrag gegeben.. in dem ich jetzt lesen konnte das der Umgang zwischen mit und meiner Tochter ist wow er sein muss.. . So gut so schön… . Jetzt wurde die Mutter befragt und da fängt der spass an sie erwähnt (steht so im Gutachten) das ich 50t€ Schulden habe… was eine der vielen lügen ist die die mutter losgelassen hat. Die auch im Gutachten so drin eben stehen… Gutachten wurde von Sachverständigen Büro Arnold & kühn gemacht von Dipl. Psych. Thomas Arnold
      Prinz-eugen-str.28
      04277 Leipzig

      Meine email apa01@web.de darf veröffentlicht werden.

    Schreibe einen Kommentar

    Name *
    E-Mail *
    Website