Was Kinder wollen

20 Bitten an Kinder (was Kinder wollen) von Frau Dr. Karin Jäckel

Frau Dr. Karin Jäckel hat zusammen mit Kindern 20 Bitten erarbeitet, um Eltern darauf aufmerksam zu machen, was Kinder sich wünschen. Ziel ist es, Eltern darauf aufmerksam zu machen, was Kinder wollen, damit die Eltern in ihrer Auseinandersetzung nicht die Kinder als Waffe missbrauchen und ausschließliche ihre eigenen Interessen vertreten, sondern damit verantwortungsbewusste Eltern sich auch in Erinnerung rufen, was die Kinder wollen.

Was Kinder wollen, wird meistens ignoriert.

Häufig sind Eltern nach einer Trennung so mit sich selbst beschäftigt, das sie dabei nicht mehr berücksichtigen, was die Kinder wollen, weil sie die Wünsche der Kinder verdrängt haben. Nach einer Trennung sind die Kinder das größte Opfer umso wichtiger ist es, sich immer wieder in Erinnerung zu rufen, was die Kinder wollen. Verantwortungsbewusste Eltern, Anwälte, Verfahrensbeistände, Jugendamtsmitarbeiter und Richter sollten die Bedürfnisse der Kinder bei ihren Entscheidungen und Anträgen berücksichtigen was sie sollen. Die Bitten der Kinder sind aber nicht nur für die gerichtliche Auseinandersetzung wichtig, sondern sollten auch in den beiden Haushalten der getrenntlebenden Eltern Einzug erhalten und dort zum Beispiel an den Kühlschrank geheftet werden, damit Eltern jeden Tag wieder daran erinnert werden, was Kinder wollen und was für die Kinder wichtig ist.

Was Kinder wollen: Nur mit dem Herzen sieht man gut

Eltern sollten dabei lernen mit dem Herzen zu sehen (der kleine Prinz) und die Bedürfnisse der Kinder zu erkennen und sich und den Kindern damit viel Leid zu ersparen. Das wesentliche ist nur mit dem Herzen sichtbar. Das wesentliche ist für das Auge nicht zu erkennen

Was Kinder wollen Download

Die 20 Bitten der Kinder „Was Kinder wollen“ sind unter folgenden Link direkt auf der Internetseite von Frau Dr. Karin Jäckel abrufbar:

http://www.karin-jaeckel-autorin.de/kinderwuensche/waskinderwollen2.html

Das könnte Sie auch interessieren:
Erfahren Sie mehr darüber, was Kinder wollen und erhalten Sie die neuesten Informationen aus der Familienpolitik: Registrieren Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich für unseren Familien-Newsletter
Armutsfalle Trennung: Warum die Trennung Väter und Mütter arm macht.
Wenn Kinder ohne Vater aufwachsen: Warum Väter wichtig sind.
Stoppt eine vaterlose Gesellschaft: Warum wir uns für die Abschaffung der vaterlosen Gesellschaft einsetzen.

Schreibe einen Kommentar

Name *
E-Mail *
Website