Familien in Zeiten von Corona

Fragen und Antworten zur Corona-Krise
Fragen und Antworten zur Corona-Krise

Umfrage: Welche Auswirkungen hat Corona für Sie und Ihre Familie ?

Ein Forschungsteam der Hochschule Düsseldorf hat eine Umfrage zum Thema „Familien in Zeiten von Corona“ entwickelt. Die Studie möchte dabei viele Familien in einem möglichst breitem Spektrum von Vielfalt und Diversität erreichen. Besonders wichtig ist den Wissenschaftlern dabei, auch die Perspektive von beiden Geschlechtern also sowohl von Vätern als auch von Müttern zu erfassen.

Seit Beginn der Corona-Pandemie hat sich der Alltag vieler Familien umfassend gewandelt. Entscheidungen der Regierung über Einschränkungen des öffentlichen Lebens wie Spielplatzschließungen und besonders Kita- und Schulschließungen betreffen Familien in ganz Deutschland. Wie nahmen und nehmen Familien die aktuelle Situation wahr? Mit welchen Sorgen und Belastungen sind die betroffenen Väter, Mütter und Kinder konfrontiert?

Ziel der wissenschaftlichen Untersuchung ist es, zum einen aus erster Hand Einblicke in das Familienleben während der Corona-Zeit zu erhalten und zum anderen die Betreuungssituation von minderjährigen Kindern während der Kita- und Schulschließungen besser zu verstehen.

Wir von vaterlos.eu unterstützen diese Studie und bitten betroffene Väter und Mütter an der Studie teilzunehmen, damit ein breites Spektrum an Meinungen in diese Studie zum Thema Familien in Zeiten von Corona einfliessen kann.

Sicherlich gibt es einige Bereiche, die in dem Fragebogen nicht aufgelistet werden, so das wir betroffene Eltern ausdrücklich dazu einladen und ermuntern wollen und ausdrücklich darum bitten, ihre persönlichen Erfahrungsberichte aufgrund der Coronazeiten als betroffene Eltern/Familien als Kommentar auf unserer Seite zu hinterlassen. Dadurch fördern wir einen qualifizierten Austausch betroffener Eltern in den Coronazeiten untereinander und ermöglichen so einen breitgefächerten Erfahrungsaustausch.

Projektteam Familien in Zeiten von Corona der Hochschule Düsseldorf:

  • Dr. Alexandru Agache, Hochschule Düsseldorf
  • Prof. Dr. Esther Schäfermeier, Hochschule Düsseldorf
  • Laurin Bremerich, B.A., Hochschule Düsseldorf
  • Yvonne Gormanns, B.A., Hochschule Düsseldorf

Kontakt zum Projektteam Familien in Zeiten von Corona der Hochschule Düsseldorf: familienforschung.soz-kult@hs-duesseldorf.de




3 thoughts on “Familien in Zeiten von Corona

  1. Avatar
    Alfred 25/06/2020 at 17:01

    Scheinbar sollen irgendwelche Ergebnisse bestätigt werden.
    Auf getrennte Eltern wird gar nicht eingegangen.

    • Der Elterncoach
      Der Elterncoach 25/06/2020 at 17:05

      Sorry, wir waren nachdem wir die Studie bekommen haben davon ausgegangen das hier diese Aspekte auch berücksichtigt werden.
      Wir haben von mehreren betroffenen Vätern und Müttern dieses Feedback erhalten und auch an die Autoren der Studie unseren Unmut zum Ausdruck gebracht.
      Letztlich liegt es nun an den Autoren die Datenerhebung anzupassen, denn ansonsten besteht nämlich die berechtigte Sorge das hier, wie Sie schon geschrieben haben, bestimmte Ergebnisse bestätigt werden sollen.
      Von den Autoren der Studie haben wir die Rückmeldung erhalten, das es teilweise auch „freie Antwortmöglichkeiten gibt“.
      Wir verweisen an dieser Stelle ausdrücklich darauf hin, das wir die Studie nicht in Auftrag gegeben haben, das Thema aber generell wichtig und richtig finden (wenn denn hier sauber gearbeitet wird und eben nicht eingeschränkt recherchiert wird)

  2. Avatar
    Daniel Schwarz 24/06/2020 at 22:18

    Ist nur an Eltern gerichtet die mit dem Kind im eigenen Haushalt leben……..Trennungselternteile sind wohl ausgegrenzt wenn die Kinder nicht bei einem Leben

Schreibe einen Kommentar

Name *
E-Mail *
Website