Jugendliche darf über Coronaimpfung selbst entscheiden

OLG Zweibrücken | 28.07.2022 | 2  UF 27/22

Impfwunsch ist ein Akt der Selbstbestimmung

Lehnt ein alleinsorgeberechtigter Elternteil den Wunsch seines Kindes ab, (gegen Corona) geimpft zu werden, so rechtfertigt das einen (Teil-)Sorgerechtsentzug, da eine ablehnende Haltung gegenüber staatlich empfohlenen Impfungen einen Sorgerechtsmissbrauch darstellt.

Weiterlesen „Jugendliche darf über Coronaimpfung selbst entscheiden“

10 WF 622/20 OLG Nürnberg: Corona macht keine Umgangsneuregelung erforderlich

10 WF 622/20 OLG Nürnberg 15.09.2020

OLG Nürnberg bestätigt Umgangsregelung auch während der Corona-Pandemie

Weder die Corona-Pandemie, noch eine Schwangerschaft der Mutter machen es nötig, dass eine vom Familiengericht gebilligte Umgangsregelung abgeändert wird. Weiterlesen „10 WF 622/20 OLG Nürnberg: Corona macht keine Umgangsneuregelung erforderlich“