fehlende Protokollierung rechtfertig Besorgnis der Befangenheit

16.03.2021 FG Delmenhorst 9 F 793/18 SO

Sachverständigenanhörung: Fragen müssen mitprotokolliert werden

Familiengericht Delmenhorst

Bei der Anhörung von Sachverständigen aber auch bei anderen Eröterungsterminen passiert es immer wieder das die Gerichte sich weigern Fragen von Verfahrensbeteiligten zu protokollieren. Dieses rechtfertigt die Besorgnis der Befangenheit. Weiterlesen „fehlende Protokollierung rechtfertig Besorgnis der Befangenheit“