Wer steckt hinter dem GWG Institut?

GWG Gesellschaft für wissenschaftliche Gerichts- und Rechtspsychologie.


Im Internet wird im Zusammenhang mit Gutachten in familienrechtlichen Angelegenheiten immer wieder auf die Gutachten der GWG verwiesen, die im Internet unter der Adresse www.gwg-institut.com zu finden ist.
Die GWG wird dort als Gesellschaft für wissenschaftliche Gerichts- und Rechtspsychologie bezeichnet.

Das Geheimnis hinter dem GWG Institut
Das Geheimnis hinter dem GWG Institut

Eine Gesellschaft kann üblicherweise eine Personengesellschaft (z.b. eine GbR) oder eine Kapitalgesellschaft (z.b. eine GmbH oder eine AG) sein.
Die Gesellschaft wird nach aussen grundsätzlich durch einen Geschäftsführer vertreten und hat üblicherweise eine eigene Steuernummer und eine eigene Umsatzsteueridentifikationsnummer.

Wer oder was ist aber die GWG?

Dementsprechend wäre zunächst davon anzunehmen, das auch die GWG eine Gesellschaft ist, die einem oder mehreren Gesellschaftern gehört und die durch einen oder mehrere Geschäftsführer vertreten wird.
Üblicherweise findet man diese Angaben (und zusätzlich die Steuernummer) auf der Internetseite der jeweiligen Gesellschaft. Üblicherweise ist diese Identität im Impressum zu finden. Die Impressumspflicht ist die Pflicht, ein Impressum zu führen. Bei Veröffentlichungen im Internet spricht man von Anbieterkennzeichnung.. (weitere Infos zur Impressumspflicht auch bei Wikipedia).
Die Impressumpflicht ist erforderlich, damit man z.b. weis, wer für die Inhalte haftet, wer der wirtschaftlich Berechtigte ist usw. usw..

Impressum GWG Institut

Um also herauszufinden, wer hinter dem GWG Institut steckt, schaut man sich das Impressum der GWG an. Das Impressum soll grundsätzlich von der Startseite aus mit 1 Klick erreicht werden können.
Auf der Internetseite der GWG findet sich jedoch kein Link der zu einem Impressum führt, obgleich jedes seriöse Unternehmen sich in Deutschland an die Impressumpflicht zu halten hat.
Nun stellt sich ja die Frage, ob die Geschäftsführer, Mitarbeiter oder Gesellschafter des GWG-Instituts entweder zu dumm sind und das nicht wissen oder ob sie bewusst die Identität der Gesellschaft verschleiern wollen…
Handelt es sich vielleicht in Wirklichkeit bei der GWG gar nicht um eine Gesellschaft oder auch nicht um ein Institut? Oder warum verschleiert die GWG ihren Internetauftritt so?

Gerüchten zufolge soll Herr Joseph Salzgeber der Inhaber des sogenannten GWG-Institut sein.
Fraglich ist, ob es sich bei dem genannten „GWG-Institut“ tatsächlich um eine Gesellschaft handelt oder nicht. Dieser Frage wolen wir nun also nachgehen.

Sucht man bei google nach „impressum GWG Institut“ findet man ebenfalls keine näheren Angaben zur Impressumseite des GWG Instituts, da die Impressumseite der GWG scheinbar nicht verlinkt ist.

Suchfunktion GWG Institut

Auf der Internetseite des GWG Insituts http://www.gwg-institut.com gibt es eine Suchfunktion, über die man dann doch glücklicherweise ein Impressum des GWG Instituts herausfinden kann.
Dort steht im Impressum folgender Eintrag in ziemlich unleserlicher Formatierung.

Impressum GWG – Gesellschaft für wissenschaftliche Gerichts- und Rechtspsychologie Salzgeber und Partner* Rablstraße 45 81669 München Telefon +49 89 4481282 Fax +49 89 44718018 info [at] gwg [dot] info vertreten durch Dr. Dr. (Univ. Prag) Dipl.-Psych. Joseph Salzgeber Organisatorischer Leiter USTID: 02 / 9146 / 635 27339 * Eingetragen im Partnerschaftsregister München, PR 980

Zur besseren Lesbarkeit erlauben wir uns mal, den Text leserlicher darzustellen:
GWG – Gesellschaft für wissenschaftliche Gerichts- und Rechtspsychologie Salzgeber und Partner*
Rablstraße 45
81669 München
Telefon +49 89 4481282
Fax +49 89 44718018
email: info@gwg.info
vertreten durch Dr. Dr. (Univ. Prag) Dipl.-Psych. Joseph Salzgeber Organisatorischer Leiter
USTID: 02 / 9146 / 635 27339
*Eingetragen im Partnerschaftsregister München, PR 980

Steuernummer und Registereintrag des GWG Instituts

Nun finden wir also endlich weitere Informationen über die GWG – Gesellschaft für wissenschaftliche Gerichts- und Rechtspsychologie Salzgeber und Partner.
Erstaunt stellen wir fest, das die GWG nun nicht mehr nur „GWG – Gesellschaft für wissenschaftliche Gerichts- und Rechtspsychologie“ sondern“GWG – Gesellschaft für wissenschaftliche Gerichts- und Rechtspsychologie Salzgeber und Partner“ heisst. Dankenswerterweise erhalten wir nun auch die Umsatzsteueridentifikationsnummer der GWG und die Information in welchem GesellschaftsPartnerschaftsregister die GWG eingetragen ist.

Im Partnerschaftsregister München finden wir folgende Informationen zu der oben genannten Partnerschaftsregisternummer:

Salzgeber und Partner
Psychologen und Psychiater Partnerschaft
Rablstraße 45
81669 München
Partnerschaft.
Gegenstand der Partnerschaft: Gemeinschaftliche Ausübung der Tätigkeit als Sachverständige und Mediatoren.
Jeder Partner vertritt einzeln.
Partner:

jeweils einzelvertretungsberechtigt; mit der Befugnis, im Namen der Partnerschaft mit sich im eigenen Namen oder als Vertreter eines Dritten Rechtsgeschäfte abzuschließen.

GWG Institut ist eine Partnerschaft

Das GWG ist also keine Kapitalgesellschaft oder ähnliches sondern eine Partnerschaft zur gemeinschaftlichen Tätigkeit als Sachverständige und Mediatoren. (Siehe auch Partnerschaftsgesetz: Die Partnerschaft ist eine Gesellschaft, in der sich Angehörige Freier Berufe zur Ausübung ihrer Berufe zusammenschließen. Sie übt kein Handelsgewerbe aus. Angehörige einer Partnerschaft können nur natürliche Personen sein. )

Wer steckt hinter dem GWG Institut

Hinter dem GWG Institut steckt (laut der uns vorliegenden  Handelsregistereintragugung) also die Salzgeber und Partner Psychologen und Psychiater Partnerschaft, die nicht nur durch den Partner Dr. Josef (oder Joseph) Salzgeber sondern auch durch den Partner Dr. Christian Vogel vertreten wird.

GWG Impressum irreführend

Nach unserer Ansicht ist das Impressum der GWG irreführend. Wir würden uns wünschen, wenn das Impressum nicht nur schneller und einfacher auffindbar wäre (sichtbarer Link auf der Startseite!), sondern das das Impressum der GWG auch die im Partnerschaftsregister eingetragene richtige Bezeichung Salzgeber und Partner Psychologen und Psychiater Partnerschaft enhalten würde und alle vertretungsberechtigten Partner der GWG dort aufgeführt werden

Das könnte Sie auch interessieren:
Mehr zum Thema und die aktuellsten Informationen aus der deutschen Familienpolitik erhalten Sie kostenlos in unserem Newsletter Registrieren Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich für unseren kostenlosen Familien-Newsletter

 

 

4 thoughts on “Wer steckt hinter dem GWG Institut?

  1. Andrea Hinkel 25/10/2015 at 21:08

    Der Begriff „Institut“ ist in diesem Falle nicht erlaubt. Wurde bereits vom Gericht festgestellt, dass die Bezeichnung „Institut “ eine unerlaubte Irreführung in diesem Zusammenhang ist.

    Zusätzlich ist es verboten als unabhängiger Gutachter eine Vermischung mit wirtschaftlichen Interessen zu haben.
    Das ist anscheinend hier der Fall, da sie auch Mediatoren sind.

  2. Meg 03/12/2014 at 13:00

    http://www.petitionen24.com/gegen_amtswillkur_am_familiengericht

    Bitte gesondert posten bitte!!!!
    Geht um Amtswillkür am Familiengericht
    (mindeststandard`s für alle Helferlein inkl. Richter)

    Und fleissig unterschreiben ;o)

    • Meg 03/12/2014 at 13:01

      An die Politiker die etwas bewegen wollen, die etwas bewegen müssen, zum Schutz unsere Kinder!

      Wir sind unter anderem betroffene Elternteile und Angehörige die in oft jahrelangen, familienschädlichen, familiengerichtlichen Verfahren genötigt, erpresst und der WILLKÜR ausgesetzt werden, bis hin zu WILLKÜRLICHEN Inobhutnahmen unserer Kinder. Es geht oft soweit, dass diese Elternteile zusätzlich dadurch ihre wirtschaftliche Existenz verlieren.

      Gegen NÖTIGUNG, ERPRESSUNG, WILLKÜR und unberechtigte INOBHUTNAHMEN!

      Wir haben gute Gesetze und fordern -zum Wohle unserer Kinder- die Einhaltung dieser Gesetze!

      Unsere Kinder haben Rechte und diese gilt es zu achten! Art. 12 UN Kinderrechtskonvention der Wille des Kindes muss Beachtung finden! Artikel 12 Berücksichtigung des Kindeswillens, „Die Verstragsstaaten sichern dem Kind, das fähig ist, sich eine eigene Meinung zu bilden, das Rechts zu, diese Meinung in allen das Kind berührenden Angelegenheiten frei zu äußern, und berücksichtigen die Meinung des Kindes angemessen und entsprechend seinem Alter und seiner Reife.“

      Wir sind keine Einzelfälle, das wollen wir aufzeigen und fordern:
      ◦unabhängig beauftragte Gutachter sollten wirklich unabhängig sein, über eine Approbation und eine spezielle, qualifizierte Ausbildung in familiengerichtlicher Gutachtertätigkeit verfügen, sowie mindestens nach den therapeutischen Richtlinien verfahren.
      ◦Familienrichter und Richterinnen, sollten nicht unkritisch überprüfen, ob die Aussagen der Beteiligten, so auch die des Sachverständigen oder des Jugendamtes der Wahrheit und dem aktuellen Stand entsprechen. Dazu sollten Richter am Familiengericht verpflichtet werden eine qualifizierte, fachliche Zusatzausbildung/Schulung im pädagogischen/therapeutischen Bereich zu absolvieren.
      ◦aus nicht öffentlichen Verfahren am Familiengericht sollten öffentliche Verfahren gemacht werden, bzw. dürfen Protokollierungen nicht der Willkür und Allmacht des Richters ausgesetzt werden, sondern per laufender Tonbahnaufnahme während der gesamten Anhörung eine Transparents für alle Beteiligten bieten können, so dass willkürliche Protokollierungen keinen Platz haben
      ◦§ 12 Fam. der persönliche Beistand sollte nicht in Frage gestellt oder gar willkürlich abgelehnt werden können durch das Gericht, dagegen gibt es bis heute kein Rechtsmittel
      ◦Der Verfahrensbeistand sollte fachlich ausgebildet und unabhängig sein und es sollte eine Beschwerde Möglichkeit
      geben, bzw. es sollte möglich sein diesen abzulehnen.
      ◦Gewalt und sexueller Missbrauch an unseren Kindern, ebenso Drogenkonsum und kindeswohlgefährdende Tatbestände sollten ernst genommen werden und nicht unkritisch als Mittel gesehen werden, den anderen Elternteil ausschließen zu wollen. Denn das bietet den Tätern freies Feld. Die Kinder sollten mehr Schutz erfahren!

      UNABHÄNGIGKEIT aller Beteiligten wird gefordert, bei Sachverständigen und Verfahrensbeiständen sowie Umgangspflegern und anderen Auftragnehmern, die diesbezüglich an einer Lösung durch das Familiengericht beteiligt werden.

      Ein Interessenskonflikt und eine finanzielle Abhängigkeit liegt vor, wenn der Sachverständige (familiengerichtlich beauftragte Gutachter) und andere Auftragnehmer ausschließlich und nachweislich nur oder hauptsächlich auf die Einnahmen durch Auftragserteilung des Familiengerichts wirtschaftlich angewiesen sind.

      Die Nichteinhaltung von Rechtsvorschriften sollten bestraft werden, sowohl bei Richter/Richterinnen, sowie alle anderen Verfahrensbeteiligten.

  3. Ulf 03/12/2014 at 00:11

    Dr. (Prag.) Josehp Salzgeber – Karwendelstr. 2 – 82347 Bernried – 08158/258386 u. 08158/903133 – hier trifft Mann ihn abends und am Wochenende, denn er wohnt hier.

Schreibe einen Kommentar

Name *
E-Mail-Adresse *
Website