Vaterlose Töchter werden früher schwanger

Vaterlos aufwachsende Töchter werden früher selber schwanger.

Ein Grund hierfür ist, das einerseits in Scheidungsfamilien ein höherer sozialer Stressfaktor vorhanden ist, der zu Verhaltensproblemen und sexueller Frühreife der Töchter führen kann.

Ein weiterer Grund scheint aber auch der neue Lebensgefährte der Mutter zu sein (also der Stiefvater) oder die neuen vielen Lebensabschnittsgefährten der Mutter. Letztlich lebt die Mutter ihrer Tochter vor, wie man sich regelmässig mit anderen Männern verabredet und somit ahmt die Tochter dieses Verhalten einfach nach und lernt eben auch recht früh, wie man sich mit Männern verabredet.

Quelle: Bild der Wissenschaft 2003
http://www.wissenschaft.de/kultur-gesellschaft/gesellschaft/-/journal_content/56/12054/1153147/Vaterlos-aufwachsende-T%C3%B6chter-werden-fr%C3%BCher-schwanger/

Folgende Links könnten Sie auch interessieren:
Stiefväter stellen größte Gefahr für Kinder dar
http://www.vaterlos.eu/stiefvater-gefahr-fuer-kinder/

Schreibe einen Kommentar

Name *
E-Mail *
Website