TV-Doku: Wenn das Kind beim Vater bleibt

Eltern haben einen Anspruch auf eine konkrete Umgangsregelung.

Für eine bundesweite Dokumentation im Auftrag des WDR für die beliebte Sendereihe „Menschen hautnah“ werden Protagonisten zu dem Thema

Ein Kind gehört zur Mutter?
Wenn das Kindt beim Vater bleibt

gesucht.

Die Dokumentation stellt sich einem gesellschaftlichem Tabu: Wenn die Kinder nach der Trennung der Eltern beim Vater wohnen bleiben, stoßen die getrennten Eltern oft auf großes Unverständnis in ihrem Umfeld. Denn noch immer ist die vorherrschende Meinung: Ein Kind gehört zur Mutter! Warum ist das so? Und wie gehen die betroffenen Väter und Mütter damit um?

Gesucht werden Eltern die bereit sind, ein Interview zu führen und an ausgewählten Tagen besucht zu werden. Die Drehtage sind nicht am Stück, sondern über einen längeren Zeitraum verteilt. Der Drehzeitraum erstreckt sich bis 2018
Wenn Sie Lust haben, bei der Dokumentation mitzumachen, senden Sie bitte eine Kurze E-Mail mit Ihren Kontaktdaten und dem Betreff „TV Doku WDR“ an mail@vaterlos.eu

Anmerkung: Gesucht werden Trennungseltern bei denen die Kinder „einvernehmlich“ beim Vater leben. Hier werden ausdrücklich keine Fälle gesucht in denen die Mutter NICHT damit einverstanden ist, das die Kinder beim Vater leben.
Es werden also beide (ehemaligen) Partner proträtiert, d.h. es muss sich sowohl der Vater als auch die Mutter bereit erklären, vor die Kamera zu treten.
In der Dokumentation sollen keine Väter porträtiert werden, bei denen es objektiv fraglich erscheint, ob das Kind bei ihnen leben sollte, denn die Sendung soll ja eine Lanze für Mütter und Väter brechen, die sich zu diesem -immer noch unüblichen- Modell entscheiden.




Schreibe einen Kommentar

Name *
E-Mail *
Website