Emsland: Versuchter Totschlag weil Frau ihren Mann verlassen wollte?

Versuchter Totschlag weil Frau ihren Mann verlassen wollte?

Krankenwagen 112
Für die junge Frau kam jede Hilfe zu  spät.

Beziehungsdrama im Emsland endet tödlich

Emsland.
Am 22.11.2014 kam es im niedersächsischn Sögel im Emsland erneut zu einem tragischen Ende einer Beziehung.

Nach Polizeiangaben soll ein 28 Jahre alter Mann seine 28 jährige Ehefrau solange gewürgt haben, bis diese bewusstlos geworden ist. Die Polizei im Emsland ermittelt nun wegen versuchtem Totschlag.

Das Opfer hat möglicherweise nur deshalb überlebt, weil Familienangehörige beherzt eingegriffen hatten, so das der 28 jährige mutmaßliche Täter von seinem Opfer abgelassen hatte und flüchtete.



Totschlag wegen Trennung?

Am nächsten Abend stellte sich der mutmaßliche Täter der Polizei und liess sich widerstandslos festnehmen. Gegenüber der Polizei soll der Ehemann die Tat bereits gestanden haben. Als Motiv gab der Ehemann an, das seine Frau sich von ihm trennen wollte.
Möglicherweise könnten Existenzängste des Mannes wegen der bevorstehenden Trennung den Mann zu der grausamen Tat veranlasst haben.
Gegen den Ehemann wurde Haftbefehl erlassen.




Weitere Infos/Artikel zum Thema




Schreibe einen Kommentar

Name *
E-Mail *
Website