Geburtskarten in zig Versionen

Der schönste Moment im Leben von Eltern

Der Tag, an dem Eltern ihr Kind das erste Mal im Arm halten, gilt wohl als der schönste Tag im Leben von Eltern. Dieser Moment ist etwas ganz Besonderes für die jungen Eltern und könnte für Sie ein Anlass sein, zu zeigen, dass Sie sich Gedanken gemacht haben in Form von persönlich verfassten Glückwünschen. Es gibt Geburtskarten in zig Versionen und viele kennen das Problem, dass es ihnen schwerfällt, die richtigen Worte zur Geburt zu finden. Keiner möchte seine Wertschätzung in Form eines Standardspruchs zeigen. Jeder möchte durch einen individuellen Spruch zur Geburt zeigen, wie sehr man sich über die Geburt und das neue Familienglück freut. Sie benötigen dafür kein großes Geschenk – vor allem, wenn die frisch gebackenen nicht zum engen Familienkreis gehören. Bereits mit einer persönlich geschriebenen Karte können Sie den Eltern eine große Freude machen. Wenn Sie bereits ein Geschenk besorgt haben, kann eine Karte für Ihre ganz persönliche Note sorgen. Weiterlesen „Geburtskarten in zig Versionen“

Wechselmodell auch gegen den Willen eines Elternteils

Hammer Gericht
Hammer Gericht

Am 01.02.2017 entschied der Bundesgerichtshof, das ein Wechselmodell auch gegen den Willen eines Elternteils angeordnet werden kann. Der Bundesgerichtshof argumentierte im Wesentlichen wie folgt:

„Eine gerichtliche Umgangsregelung, die im Ergebnis zu einer gleichmäßigen Betreuung des Kindes durch beide Eltern im Sinne eines paritätischen Wechselmodells führt, wird vom Gesetz nicht ausgeschlossen. Auch die Ablehnung des Wechselmodells durch einen Elternteilhindert eine solche Regelung für sich genommen noch nicht. Entscheidender Maßstab der Regelung ist vielmehr das im konkreten Einzelfall festzustellende Kindeswohl.“

Weiterlesen „Wechselmodell auch gegen den Willen eines Elternteils“

Beteiligen Sie das Finanzamt an den Kosten der Scheidung

Können Scheidungskosten von der Steuer abgesetzt werden?

Steuererklärung Formular
Steuererklärung Formular

Trennungen/Scheidungen sind nicht nur psychisch belastend sondern stellen auch eine enorme finanzielle Belastung dar.
Aus diesem Grund, wollen wir mit unseren Finanztipps ein wenig dazu beitragen, Betroffene zu entlasten. Eine Entlastung ist es z.b. wenn die Scheidungskosten von der Steuer abgesetzt werden können. Weiterlesen „Beteiligen Sie das Finanzamt an den Kosten der Scheidung“

Keine Vollstreckung von Kindesunterhalt bei ALG 2 Empfängern

Landessozialgericht spricht von Unterhaltsvollstreckung frei

Geldscheine von 5€ bis 500€
Geldscheine von 5€ bis 500€

Das Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen hat im Jahr 2016 (Aktenzeichen L 6 AS 1200/13 vom 21.01.2016) einen Vater von der Vollstreckung von Unterhalt befreit, der vom Jobcenter Arbeitslosengeld 2 bekommen hatte. Weiterlesen „Keine Vollstreckung von Kindesunterhalt bei ALG 2 Empfängern“

Unterhaltspflichtige müssen Nebenjob annehmen

Urteil Hammer
Urteil Hammer

Mit der gesteigerten Erwerbsobliegenheitspflicht eines unterhaltspflichtigen Vaters hatte sich kürzlich das OLG Bremen beschäftigt. (AZ 4 UF 113/16)

Unterhaltspflichtigen Eltern trifft gegenüber ihren minderjährigen Kindern nach dem Gesetz eine gesteigerte Unterhaltsverpflichtung.
Sie müssen daher notfalls auch eigentlich unzumutbare Tätigkeiten annehmen um ihrer Erwerbsobliegenheitsverpflichtung nachzukommen. Kommen sie dieser Verpflichtung nicht nach, müssen sie sich ein sogenanntes fiktives Einkommen anrechnen lassen, das zur Berechnung des tatsächlichen Unterhalts herangezogen wird. Weiterlesen „Unterhaltspflichtige müssen Nebenjob annehmen“

Ute Jäger

Ute Jäger Sachverständige im Familienrecht in Berlin und Umgebung

Ute Jäger ist Sachverständige im Familienrecht in Berlin und Umgebung und wird unter anderem von den dortigen/umliegenden Familiengerichten zur Erstellung von Sachverständigengutachten in familienrechtlichen Angelegenheiten (z.b. Sorgerechtsfragen, Umgangsverfahren) beauftragt.

Ute Jäger
Bachbauernstr. 2
81241 München

Telefon: 089 15982250

Weiterlesen „Ute Jäger“

Corinna Hildebrand

Corinna Hildebrand Sachverständige im Familienrecht in Berlin und Umgebung

Corinna Hildebrand ist Sachverständige im Familienrecht in Berlin und Umgebung und wird unter anderem von den dortigen/umliegenden Familiengerichten zur Erstellung von Sachverständigengutachten in familienrechtlichen Angelegenheiten (z.b. Sorgerechtsfragen, Umgangsverfahren) beauftragt.

Corinna Hildebrand
Baruther Str. 8
10961 Berlin–Kreuzberg

Telefon: 030-69505036

Weiterlesen „Corinna Hildebrand“

Doris Mittag-Rösser

Doris Mittag-Rösser Sachverständige im Familienrecht in Eppelheim und Umgebung

Doris Mittag-Rösser ist Sachverständige im Familienrecht in Eppelheim und Umgebung und wird unter anderem von den dortigen/umliegenden Familiengerichten zur Erstellung von Sachverständigengutachten in familienrechtlichen Angelegenheiten (z.b. Sorgerechtsfragen, Umgangsverfahren) beauftragt.

Doris Mittag-Rösser
Leipziger Str. 50
69214 Eppelheim

Telefon: 06221 766740

Weiterlesen „Doris Mittag-Rösser“