28.10.2013 Der entsorgte Vater

TV Tipp für den 28.10.2013

Montag 28.10.2013 der entsorgte Vater Hessischer Rundfunk

TV Tipp:

Für alle die nachts nicht schlafen können oder die den Film „der entsorgte Vater“ aufnehmen wollen.

Der entsorgte Vater wird am kommenden Montag den 28.10.2013 im hessischen Rundfunk gezeigt.(01:30 bis 02:50)

Filmbeschreibung und weitere Infos zum Film „der entsorgte Vater“ unter Diesem Link

Empfehlen Sie diesen Film bitte auch weiter.

Sie haben den Film „Der entsorgte Vater“ am 28.10.2013  verpasst und wollen informiert werden, wann der entsorgte Vater wieder im Fernsehen gezeigt wird?

Werden Sie Fan von vaterlos um den Film „Der entsorgte Vater“ nicht zu verpassen

Dann werden Sie Fan von vaterlos.eu bei Facebook und abonnieren Sie unsere News bei Facebook.

Vernetzen Sie sich mit vaterlos.eu wenn auch Sie der Meinung sind, das Väter wichtig sind in unserer Gesellschaft.

Wir von vaterlos.eu vertreten die Auffassung das Kinder beide Eltern brauchen und Väter für die Erziehung von Kindern wichtig sind. Wir von vaterlos.eu verstehen uns weder als Interessenvertretung der Väter noch als Interessenvertretung für Mütter. Unser Ziel liegt auf der Förderung und der Entwicklung der Kinder. Und Kinder brauchen eben sowohl Vater als auch Mutter. Kein Vater hat das Recht sich grundlos seiner Verantwortung als Vater gegenüber seinem Kind zu entziehen. Genauso hat aber auch keine Mutter das Recht ihrem Kind/ ihren Kindern grundlos den Kontakt zum Vater zu verweigern.

Aufgrund dieser Überzeugung kooperiert vaterlos.eu sowohl mit „Väterverbänden“ als auch mit „Mütterverbänden“, denn unser Ziel ist es nicht die „Rechte“ der Väter oder Mütter zu stärken sondern die Rechte der Kinder zu stärken.

Kinder sind Menschen und haben Rechte. Kinder gehören aber nicht den Eltern. Kinder gehören nicht dem Vater und gehören auch nicht der Mutter. Kinder sind keine Leibeigenen über die man bestimmen kann sondern die es zu förden und zu unterstützen gilt.

Aus diesem Grund sind wir kritischen Anmerkungen sowohl von Väter und Müttern und Professionen aus dem Familienrecht gerne aufgeschlossen

Das könnte Sie auch interessieren:
Mehr zum Thema und die aktuellsten Informationen aus der deutschen Familienpolitik erhalten Sie kostenlos in unserem Newsletter Registrieren Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich für unseren kostenlosen Familien-Newsletter

 

Schreibe einen Kommentar

Name *
E-Mail *
Website